zum Artikel springen




Wissenswertes über die Insel Rügen

StrandDie Insel Rügen ist bekanntlich die größte und manche behaupten sogar - die schönste Insel Deutschlands.
Die Nord-Süd Ausdehnung beträgt 51,4 km und die Ost-West Ausdehnung 42,8 km. Die Gesamtfläche Rügens erstreckt sich über 976 km².

Die Geamtlänge aller Küsten einschliesslich der Boddengewässer und die der Ostsee beträgt erstaunliche 574 km. Wobei man hier allerdings nur ca. 60 km als uneingeschränkten Badestrand bezeichnen kann.

Der höchste Berg der Insel ist der "Piekberg" (161 m). Er erhebt sich in der Stubnitz nahe dem wohl allen bekannten "Königstuhl" und der Hafenstadt Sassnitz.


Ausflugsziele

KreidefelsenKreidefelsen

Im Nordosten der Halbinsel Jasmund erstreckt sich auf mehr als fünfzehn Kilometer Länge zwischen Sassnitz und Lohme die sogenannte Kreideküste.
Sie ist Teil des Nationalparks Jasmunds, der außer den berühmten Kreidefelsen samt naher Ostseeküste auch noch große Flächen naturbelassenen Rotbuchenwaldes, Moore und Wiesen umfasst.

Pension Ritter

Kap Arkona

Das Flächendenkmal Kap Arkona mit seinen beiden Leuchttürmen und Vitt, den romantischsten aller Orte, sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Zudem befinden Sie sich hier am nördlichsten Zipfel Deutschlands.

 

 

KleinbahnDer Rasende Roland

Eine Fahrt mit dem "Rasenden Roland" der rügenschen Kleinbahn lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Er verkehrt zwischen Putbus und dem Ostseebad Göhren.

Auf diese Art und Weise kann man die atemberaubende Natur der Insel und den Flair eines klassischen Dampflokbetriebes geniesen.